Was Sie in Wahrheit davon abhält Ihren Traum 2016 zu realisieren!

Ein herzliches Hallo zum meinem 1. Charisma Impuls 2016

– Was Sie in Wahrheit davon abhält Ihren Traum 2016 zu realisieren!

Ihr Traum 2016, lebt er oder haben Sie ihn schon wieder begraben?

Lesen Sie auch ständig: “Machen Sie das Jahr 2016 zum besten Jahr Ihres Lebens?” Doch wie machen Sie nun 2016 zu Ihrem besten Jahr? Haben Sie bereits begonnen Ihre Visionen und Ziele zu verwirklichen? Oder stecken Sie noch in der “Ich werde morgen anfangen.” Falle? Oder sind Sie gar schon wieder vom neuen Jahr so erschlagen, dass Ihnen die Motivation gänzlich ausgegangen ist? Kommen Ihnen diese Aussagen bekannt vor, dann lesen Sie unbedingt weiter…

So halten Sie Ihren Traum 2016 lebendig…

Ich werde Sie 2016 fortlaufespace-shuttle-992_1920nd 1x im Monat an Ihre Brillanz – Einzigartigkeit und wahre Größe erinnern, so dass Sie niemals vergessen werden, wie wunderbar und großartig Sie in Wirklichkeit sind, niemals!

Wir können gar nicht genug daran erinnert werden.  Denn, leider vergessen wir das allzu häufig vor lauter Alltag unseren Traum, der, der uns wirklich am Herzen liegt zu realisieren und deshalb fühlen wir uns irgendwie “nicht richtig!” – aber was können Sie dagegen tun und wie erinnern Sie sich im Alltag so häufig daran, dass Sie es nicht mehr vergessen können?

Wie konkret können Sie sich im Alltag daran erinnern und wie fangen Sie nun tatsächlich an? Meine kleinen Push up`s an Ihre wahre Größe wollen Sie motivieren, dass es Ihnen gelingt, das Jahr 2016 zu Ihrem besten Jahr zu machen!

Der 1. entscheidende Schritt zur Realisierung Ihres Traumes…

beginnt mit IHREM WARUM – wollen Sie das überhaupt und wollen Sie das wirklich? Was wollen Sie in Wahrheit erreichen? Um was geht es wirklich? “Wenn die Menschen über deine Träume nicht lachen, dann sind sie nicht groß genug!” Ja, die meißten haben leider ihre Träume längst aufgegeben! Aber warum, frage ich Sie?

Sie sind VIEL größer und besser als SIE heute noch denken!

Mitte Januar 2016 erreichte mich folgende Mail einer Freundin:
… ich bräuchte ganz kurz deine Hilfe. Eigentlich ganz banal. Es geht eigentlich nur darum, das du mir sagst das ich es schaffen kann. Vor einiger Zeit habe ich jemanden kennengelernt, der ein Hilfsprojekt in Indien angeschoben hat, es geht um eine marode Schule für 250 Kinder. Es werden Schulbänke und Stühle, Toiletten, Kücheneinrichtung etc. benötigt. Ich habe viel darüber gelesen und gehört und möchte hier helfen. Habe bereits eine Patenschaft übernommen. Das war schon immer ein Traum von mir. Ich werde im Frühjahr mit dem Initiator nach Indien fliegen. Ich will bis dahin 2.500,- sammeln. Das kann doch nicht so schwer sein. Hab bloß wieder Hemmungen anzufangen, total bescheuert. Aber ich weiß das ich es schaffen werde. Du als mein Coach sollst mich motivieren. Ich brauch das für meinen Kopf. Wenn 2500 Menschen je 1,-€ spenden wäre es geschafft.?

Die Frage ist hier, kann man einen Menschen von außen motivieren? Nein. Kann man einen Menschen an seine wahre Größe erinnern? Ja, motiviert das? Ja, ganz sicher!  Brauchen wir ab und zu diesen Push von außen? Ja! Es war ein Schrei nach Hilfe, sehr deutlich – erinnere mich an meine wahre Größe!

Meine Antwort Mail lautete wie folgt: 
Meine Frage zu deiner Motivation: Wenn es dein absoluter Traum ist, was hindert dich in Wirklichkeit daran? Was sind hier deine Befürchtungen? Was würde passieren, wenn Du nichts tust und weiter deiner kleinen Stimme folgst, statt in deine wahre Größe zu gehen? Wem willst du folgen und mit was würdest Du mehr dienen können?
Meine Anregung zum Nachdenken: Fest steht, wenn DU nicht anfängst, stirbt dein Traum und deine Kinder haben keine!!!! Schulbänke und Stühle, Toiletten, Kücheneinrichtung! Willst und kannst Du damit leben??? Frage dich: WAS, wenn nicht das? – WER, wenn nicht ich? – WANN – wenn nicht jetzt! STEP UP – REALIZE YOUR

Kann sie es schaffen? Natürlich. Hat Sie die Größe? Aber ja. Hat Sie Angst? Ja. Soll ihre Angst sie an der Realisierung ihres Traumes 2016 hindern? Nein, eindeutig nein! Nur wenige Tage später der Anfang ist gemacht, darf ich Ihnen präsentieren:

Zusammen für eine neue Schule…

20160124_180017

… Ich habe bis heute 115,-€ eingesammelt und freue mich riesig über diesen kleinen Erfolg.
Wir haben auch schon eine kleine Webseite erstellt. Ich danke dir so sehr für deine Unterstützung und Motivation. Habe noch einige Ideen und werde alles geben um mein Ziel zu erreichen. Wenn Sie dieses wirklich tolle Projekt unterstützen wollen, bei dem jeder EURO zählt und ankommt, dann erhalten Sie weitere Information unter

www.baidyapurschool.wordpress.com – VIELEN DANK IM NAMEN DER KINDER!

Leiden Sie auch 2016 schon wieder unter dem Murmeltier Syndrom?

marmot-3249_640Jetzt frage ich Sie, egal welchen Traum oder welche Vision Sie haben und bis jetzt noch nicht umgesetzt haben, auf was warten Sie noch? Was hindert Sie noch daran?
Was würde passieren, wenn Sie weiterhin Ihrer kleinen Stimme folgen, statt in Ihre wahre Größe zu gehen? Was würde passieren, wenn Sie Ihre Träume und Visionen nicht umsetzen würden? Wie würden Sie sich fühlen, wenn Sie sich Ende 2016 wieder das Gleiche vornehmen? Was würde Ihnen entgehen? Was würde das mit Ihrem Selbstbewusstsein machen, wenn Sie weiterhin Ihrer Kleinheit folgen? Da nützt Ihnen auch das beste Selbstbewusstseinstraining nichts…

Merken

Merken

Warum 2016 der beste Zeitpunkt ist, zu beginnen, Ihren Traum zu verwirklichen…

Was wäre, wenn Sie nur noch dieses eine Jahr 2016 hätten? Was würden Sie umsetzen? Was würde für Sie möglich werden? UND… zu was für einem Menschen könnten Sie sich entwickeln? Wieviel mehr Größe und Ausstrahlung wäre möglich? Fangen Sie an, machen Sie den 1. Schritt, es ist sind Ihre Visionen und Träume! Ohne Sie, sterben Ihre Träume und Visionen und auch in Ihnen stirbt ein Teil! Lassen Sie sich Ihren Traum oder Ihre Vision nicht ausreden! Lassen Sie nicht zu, dass irgendeine Person Ihre Träume zerredet. Geben Sie den Zweiflern keine Chance! Sagen Sie besser: “Vielen Dank für dein/ihr Feedback/Meinung!” und dann, wichtig, statt sich zu rechtfertigen, wechseln Sie charmant oder eindrücklich das Thema! Thats it! Warum, weil jede weitere Argumentation sinnlos ist – Sie verschwenden Ihre wertvolle Energie.

Jetzt meine abschließende, alles entscheidende Frage an Sie: “WER wollen Sie im Jahr 2016 sein und vor allem für WEN?”

  • Was, wenn nicht das?
  • Wer, wenn nicht Sie?
  • Wann, wenn nicht jetzt?

Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen, dass Sie dieses Jahr nutzen, um sich selbst, durch Ihre Träume und Visionen, zu verwirklichen! Ich bin für Sie da – Sie sind also nicht allein.  Wenn Sie mögen, dann werde ich Sie auf Ihrer Reise 2016 begleiten.

PS: Im Dezember 2016 werde ich die grandiosesten Umsetzungserfolge präsentieren! Es wird und bleibt also spannend, unser TUN!

STEP UP – Realisieren Sie Ihren Traum im Jahr 2016!

Herzlichst Ihre

Merken

Antje Menzel

Merken

, , , , , , , , ,
Vorheriger Beitrag
You are simply the best – eine Hommage an die weibliche Brillanz!
Nächster Beitrag
Charisma – Die Welt wartet auf dein Charisma!

Ähnliche Beiträge

Menü