Charisma – Die Welt wartet auf dein Charisma!

Charisma – Die Welt wartet auf Dein Charisma!

Liebe Powerfrau,

„Und wenn du dein eigenes Licht erstrahlen lässt, gibst du unbewusst anderen Menschen die Erlaubnis, das Gleiche zu tun. Wenn du von deiner eigenen Angst befreit bist, befreit deine Gegenwart automatisch andere.“

Ja, die Welt wartet auf dein Charisma. Es gibt tausende von Menschen, die genau das benötigen was du in deiner Einzigartigkeit zu geben hast.

Die Frage ist nur, bist du wirklich in der Einzigartigkeit und wahren Größe sichtbar? Teilst du dein Charisma mit der Welt oder hältst du dich und dein Potenzial zurück?

Sich nicht zu zeigen, kann uns zwar vor vermeintlicher Verletzung schützen, doch hat Unsichtbarkeit fatale Folgen, um nur einige hier zu nennen: tiefe innere Unzufriedenheit, Frustration, Angst, Neid, Wut, Sinnlosigkeit, Burn-out, vorzeitiges Altern, Depression, Krankheiten etc.

Ein Beispiel zum Thema Frustration über Unsichtbarkeit: Ich stand neben einer anderen Sängerin im Begleitchor von Anna Netrebko auf der Waldbühne vor 12.000 Zuschauern. In einer Pause sagte sie zu mir folgendes: „Na so gut, kann Anna Netrebko auch nicht singen!“ Ich erwiderte darauf: „Warum stehst du dann nicht dort vorn?“ Sie redete darauf mit mir kein einziges Wort mehr.
Wir alle kennen dieses Phänomen. Die Frage ist hier, warum werten wir andere Menschen ab, nur weil wir uns selbst nicht getrauen, in die 1. Reihe vorzutreten und in unserer Einzigartigkeit sichtbar zu sein? Haben wir nicht alle die Chance dazu? Ich meine ja, jeder einzelne hat die Chance dazu.

3 Impulse für deine Sichtbarkeit

1. Höre auf dich zu vergleichen

Es beginnt bereits im Babyalter. Mein Baby ist niedlicher als deins wird von so mancher Mutter gedacht, es wird verglichen nach allerlei Parametern. Über manche Babys sagt man leider auch, sie wären hässlich. Wenn ich eines auch aus meiner therapeutischen Erfahrung mitteilen kann, diese Worte verfehlen leider ihre Wirkung nicht. Auch Babys bekommen solche Aussagen schon unbewusst mit. Später im Kindergarten, in der Schule, in der Ausbildung, im Studium, im Beruf und nicht zu Letzt das entscheidende Kriterium bei der Partnerwahl, unsere äußere Erscheinung wird unweigerlich subjektiv bewertet.
Und ja, es werden Unterschiede gemacht und Neid macht sich breit. Warum er/sie und ich nicht.

Dann werden Gründe gesucht und nicht zuletzt in der Attraktivität des anderen gefunden. Es gibt Untersuchungen, dass attraktive Kinder für intelligenter gehalten werden. Dass das nicht stimmt, wissen wir auch alle. Doch was ich damit sagen will, wir werden unweigerlich bewertet und das lässt keinen von uns unberührt. Ich kenne im Übrigen keine einzige Frau, die sich perfekt empfindet – wir finden immer etwas, was nicht ganz perfekt ist.  Was hat das Ganze jetzt mit Sichtbarkeit zu tun, wirst du dich fragen, ich sage dir alles.

Dieser Mind… verhindert deine Sichtbarkeit, weil du, wenn du dich vergleichst immer, ich betone immer verlierst.

Du warst, du bist und wirst immer einzigartig sein – Vergleiche hinken und werten dich ab!

2. Höre auf deine Einzigartigkeit abzuwerten

Wie oft denken wir: „Wenn wir nur anders wären, wie xyz…“ und was würde passieren, wir wären nicht mehr einzigartig. Wie langweilig.

Wie oft haben wir in unserem Leben gehört: „Sei so, wie…das macht man nicht…verhalte dich so…“. Wir haben blind unseren Vorbildern vertraut, haben ihre Werte und Verhaltensmuster übernommen. Ich betone ihre!!!! uns zu eigen gemacht. Wir spielen ihre Spiele weiter.

In Folge haben wir in unserem Leben Ablehnung erfahren, wenn wir uns nicht so verhalten haben. Wir haben uns so unsere Glaubenssätze und übernommenen Muster bestätigt.

Warum ich das hier so betone, weil die meisten Powerfrauen davor Angst haben, sich in ihrer Einzigartigkeit authentisch zu zeigen. Besonders dann, wenn sie von Natur aus VIEL und oft ZUVIEL waren und sind.

Ganz unanstrengend sind wir nicht, eigen und auch speziell, viel und manchmal tatsächlich Zuviel, groß und manchmal zu groß, stark und manchmal zu stark, schwach und manchmal zu schwach, doch das ist gerade der Charme, der uns ausmacht, der Menschen nicht nur abstößt, sondern auch insbesondere anzieht.

Mit uns wird es niemals langweilig! Menschen fühlen sich von unserer Ausstrahlung angezogen und bestärkt, egal was wir tun.

Jetzt stell dir vor, gerade diese Einzigartigkeit willst du glatt bügeln…was bleibt dann übrig…gähnende Langeweile, Kraftlosigkeit, Frustration…

Wenn du das Leben wie ein Spiel betrachten könntest, kannst du selbst entscheiden, was, wo, wann und mit wem du spielen möchtest.

Wenn du dir deine Einzigartigkeit erlaubst, wirst du mehr und mehr bemerken, wie groß du in Wahrheit bist und immer warst.

Beobachte kleine Kinder beim Spiel und du erhältst eine Idee davon.

3. Was Neid und Zweifel Dir in Wahrheit sagen wollen (nicht nur über dich selbst)

Lass uns mit dem Neid beginnen, der Schwester von Bewunderung.

Wenn wir neidisch auf andere sind bzw. andere Menschen auf uns sind, was bedeutet das genau? Neidisch können wir nur sein, wenn ein anderer Mensch uns unsere Potenziale spiegelt. Das Gleiche betrifft Menschen, auf die wir neidisch sind (Schönheit, Klugheit, Erfolg, Ausstrahlung usw.).

Lass uns aber dabeibleiben, wenn wir neidisch auf andere Menschen sind, was passiert hier genau? Wir haben exakt das gleiche Potenzial (wir könnten es auch bewundern), doch der wesentliche Unterscheid besteht darin, dass dieser Mensch auf den wir neidisch sind, sein Potenzial ausdrückt! Jetzt wäre die Aufforderung an uns, genau dieses Potenzial auszudrücken, uns zu wagen, mutig zu sein. Genauso verhält es sich bei Menschen, die neidisch auf uns sind, deshalb auch der Spruch „Neid muss man sich verdienen!“.

Wie oft zweifeln wir an unserem Potenzial? Hier verhält es sich ähnlich, wir können nur bezweifeln, was uns zu eigen ist. Als Beispiel, wenn wir an unserem Charisma zweifeln, müssen wir zwangsläufig Charisma haben, sonst würden wir nicht daran zweifeln, so verhält es sich mit jeder Fähigkeit.

Was wir daraus lernen können, Neid und Zweifel sind Hinweise auf unser Potenzial, was wir (noch) nicht uns angemessen ausdrücken. was wir uns nicht erlauben auszudrücken. Wo wir uns nicht erlauben uns auszudehnen und Raum einzunehmen!

Neid und Missgunst anderer Menschen hingegen, ein Hinweis darauf, welches Potenzial sie noch nicht gebührend ausdrücken. Da macht auch dieser Satz Sinn: „Danke, dass du mein Potenzial bemerkst!“. Freue dich, dass ein anderer Mensch dein Potenzial bemerkt.

Zusammenfassung

  1. Wenn du dich in deiner Einzigartigkeit und Größe zeigst, nützt es allen, wenn du dich über Gebühr anpasst oder versteckst, nützt dies niemandem.
  2. So wie du immer warst und bist, bist du genau richtig, du bist bereits Charisma, du bist bereits zu Hause.
  3. Du kannst es nicht verhindern, dass Menschen auf dich reagieren, wenn du dich zeigst. Nimm negative Reaktionen zur Kenntnis, doch lasse dich nicht davon abhalten, dich zu zeigen. Nimm deine Verletzlichkeit wahr, achte sie und entlasse dann das Thema, atme es sozusagen aus.
  4. Höre auf, anders zu sein als du bist und erkenne deine Muster, deine Spiele, die du immer und immer wieder spielst. Du kannst jederzeit entscheiden, ein neues Spiel zu spielen, es ist dein Leben!
  5. Liebe Neid und Zweifel sie sagen viel über dein Potenzial. Liebe deine Neider und Hasser, sie sagen viel über dein Potenzial.

Vergiss niemals: „Du bist, genauso wie du bist, großartig und einzigartig – getraue dir, dein Licht kräftig scheinen zu lassen, die Welt wartet auf dich und dein Charisma!“ 

Von ganzem Herzen deine

, , , , , , , ,
Vorheriger Beitrag
Powerfrau – zwischen Bestleistung und Zusammenbruch
Nächster Beitrag
Warum es wichtig ist, dass Du Dich in Deiner vollen Größe zeigst!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

*

Menü